Wie kann man die Fensterung (Schlitze) bei einer Monstera vergrĂ¶ĂŸern? Warum spalten sich die BlĂ€tter meiner Monstera Deliciosa nicht? Warum kehrt sich die Fensterung meiner Monstera um? Wie kann man Monstera Deliciosa dazu bringen, BlĂ€tter mit mehr und grĂ¶ĂŸeren Löchern und Rissen zu produzieren?

Wenn Ihre Monstera Deliciosa sich plötzlich weigert, die von Ihnen erhofften gefensterten BlÀtter zu bilden, oder wenn sie anfÀngt, ihre Fensterung zu verlieren, stellen sich Ihnen wahrscheinlich die oben genannten Fragen. Monstera sind einfache und anfÀngerfreundliche Zimmerpflanzen, aber manchmal tritt ein hÀufiges Wachstumsproblem auf: fehlende oder verlorene Schlitze an den BlÀttern. In diesem Artikel geht es darum, die Löcher und Rissen (Fensterung) bei Monstera-Pflanzen zu erhöhen und zu fördern.

This post may contain affiliate links. Read our Privacy Policy and Disclosure here.

Ob Monstera Deliciosa, Monstera Adansonii, Laniata, Epipremnoides (Esqueleto) oder Monstera Obliqua: Seien wir ehrlich, wenn es Ihnen wie uns geht, haben Sie Ihre Pflanze wahrscheinlich wegen ihres Aussehens gekauft, und insbesondere wegen der majestÀtischen Fenstermuster.

Aaaaber… Schade. Die BlĂ€tter Ihrer Monstera spalten sich nicht. Oh Gott, nein.

Was ist, wenn Ihre Monstera neue BlĂ€tter ausbildet, die weniger gefenstert und/oder kleiner als die vorherigen sind? Welche Faktoren beeinflussen die Fensterung einer Monstera Deliciosa und gibt es etwas, das Sie tun können, um sie zu beeinflussen? Auf jeden Fall! Es gibt eine Reihe von Dingen, die Sie tun können, um Ihre Monstera zu ermutigen, grĂ¶ĂŸere und stĂ€rker gefensterte BlĂ€tter mit mehr Löchern und Rissen zu produzieren. Und in diesem Artikel werden wir genau erklĂ€ren, wie Sie die Fensterung Ihrer Monstera und das allgemeine Wohlbefinden Ihrer Pflanze positiv beeinflussen können.

Die Tipps und Tricks zur Pflanzenpflege in diesem Artikel sind genau das, was Sie wissen mĂŒssen, wenn Sie Ihre Monstera dazu bringen wollen, BlĂ€tter mit mehr Löchern und einer beeindruckenden Fensterung zu produzieren. Es ist, als ob Sie einen magischen Knopf drĂŒcken, der Ihr Fensterblatt dazu bringt, grĂ¶ĂŸere und stĂ€rker geschlitzte BlĂ€tter zu bilden. Wenn Sie also die volle Pracht Ihrer tropischen Pflanze erleben wollen, lesen Sie weiter.

IN DIESEM ARTIKEL

In diesem detaillierten Monstera-Pflanzenpflege-Ratgeber werden die folgenden Themen besprochen, wie Sie Ihre Pflanze dazu bringen können, BlÀtter mit mehr Löchern zu produzieren:

Monstera sind blĂŒhende Pflanzenarten aus der Familie der Araceae, die gemeinhin als Aroidpflanzen bezeichnet werden. Diese tropischen Pflanzen sind in den RegenwĂ€ldern Mexikos, Mittelamerikas und des nördlichen SĂŒdamerikas heimisch. Monstera Deliciosa und andere Monstera-Pflanzensorten sind aufgrund ihrer Schönheit und einfachen Pflege beliebte Zimmerpflanzen. Diese exotischen Pflanzen verblĂŒffen jeden Pflanzenliebhaber mit ihren wunderschönen dunkelgrĂŒnen BlĂ€ttern, die ein einzigartiges Merkmal aufweisen: die sogenannte Fenestration (Löcher in den BlĂ€ttern).

Wussten Sie, dass Monstera Deliciosa auch Fensterblatt genannt wird? Und Monstera Adansonii ist auch als Schweizer KÀsepflanze (Swiss Cheese plant) bekannt. Raten Sie mal, warum? Es geht um die Löcher.

Im Allgemeinen muss eine Monstera ein bestimmtes “Alter” erreichen, bevor sie geschlitze (gefensterte) BlĂ€tter ausbildet, und in der Regel nehmen mit der Reife der Pflanze der Grad der Fensterung und die GrĂ¶ĂŸe der neuesten BlĂ€tter zu.

Anmerkung: Monstera Adansonii bildet tatsÀchlich von Anfang an fröhlich und bereitwillig BlÀtter mit Löchern und Risse aus. Monstera Deliciosa hingegen scheint eine schwer zu bekommende Pflanze zu sein, wenn es um die Schlitze ihrer BlÀtter geht.

Bevor wir erörtern, welche Bedingungen Einfluss darauf haben, ob eine Monstera gefensterte (geschlitze) BlÀtter ausbildet oder nicht, wollen wir uns zunÀchst ansehen, was eine Fensterung ist und warum die Pflanzen der Gattung Monstera Löcher in ihren BlÀttern bilden.

Psst, hast du eine Monstera zu Hause und fragst dich, was die besten Pflegetipps fĂŒr Zimmerpflanzen sind, damit deine tropische Pflanze ĂŒppig und gesund wachsen kann? Dann solltest du dir unbedingt unseren ausfĂŒhrlichen Monstera-Pflanzenpflege-Ratgeber ansehen.

Was ist Fensterung?

Monstera Deliciosa with large fenestration, there is both splitting on the leaf of the plant and holes inside of the leaf structure. Learn how to make your Monstera split its leaves in our plant care guide.

Unter Fenestration versteht man eine Anordnung von Löchern oder Öffnungen auf einer bestimmten FlĂ€che, in unserem Fall sind es die BlĂ€tter einer Monstera. Fenestration bedeutet, dass sich die BlĂ€tter der Monstera an einer bestimmten Stelle spalten.

Der Name “Monstera” stammt von dem lateinischen Wort “Monstrum”, das sowohl die GrĂ¶ĂŸe dieser Pflanzen als auch ihr einzigartiges Laub beschreibt. Die BlĂ€tter der Gattung Monstera entwickeln mit zunehmender Reife natĂŒrliche Löcher. Die Lochung ist ein wichtiger Teil der Reifung der Pflanze.

Warum sind Monsteras BlÀtter geschlitzt?

Die GrĂŒnde fĂŒr die Fensterungen (Schlitze an den BlĂ€tter) von Monstera Deliciosa sind ein RĂ€tsel, oder zumindest gibt es unter den Forschern keine einhellige Meinung dazu.

Die meisten Monsteras wachsen als Semi-Epiphyten (das heißt, auf der OberflĂ€che einer anderen Pflanze).  Wenn sie auf BĂ€umen in Richtung Licht klettern, lassen die Löcher, die sich auf den neueren BlĂ€ttern bilden, das Licht auch zu den Ă€lteren BlĂ€ttern gelangen.  Bei einigen Arten sind die Löcher sogar grĂ¶ĂŸer als das ĂŒbrige Blattgewebe (z. B. bei Monstera Obliqua). Mit anderen Worten: Der Schlitz der BlĂ€tter ist ein lebenswichtiger Mechanismus der Monstera, um die Lichtverteilung ĂŒber das gesamte Laub zu ermöglichen.

Es gibt auch andere Theorien, warum die Fensterung geschieht, zum Beispiel: damit Wasser die unteren Wurzeln der Pflanze erreichen kann; um eine bessere WÀrmeregulierung der Pflanze zu ermöglichen; damit stÀrkere Winde vorbeiziehen können, ohne die BlÀtter zu beschÀdigen.

Außerdem: große BlĂ€tter ohne Löcher + Wasser = schweres Gewicht und verbleibendes Wasser auf jedem Blatt (was zu einem erhöhten Krankheitspotenzial fĂŒhrt).

Faktoren, die das Schlitzen der BlÀtter von Monstera beeinflussen (Fenestration)

Machen Sie sich Sorgen, dass sich die BlĂ€tter Ihrer Monstera Deliciosa nicht spalten? Es gibt mehrere Faktoren, die verhindern können, dass Ihre Monstera BlĂ€tter mit Löcher und Risse produziert, aber in den meisten FĂ€llen ist es ein allgemeines Problem, dass die Pflegeanforderungen Ihrer Monstera nicht erfĂŒllt werden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, was die idealen Bedingungen sind, um eine Monstera Deliciosa im Haus zu kultivieren, lesen Sie unseren sehr detaillierten Monstera Pflegeleitfaden fĂŒr Zimmerpflanzen.

Abgesehen davon, dass Sie sich um die allgemeine Pflege Ihrer Monstera kĂŒmmern sollten, finden Sie hier die wichtigsten Punkte, die das Fensterniveau Ihrer Monstera beeinflussen könnten, und unsere VorschlĂ€ge, wie Sie diese korrigieren und Ihre Monstera dazu bringen können, mehr geschlitze BlĂ€tter zu produzieren, d.h. BlĂ€tter mit mehr Löcher und Risse.

Ihre Monstera muss alt genug sein, um Fensterungen (geschlitzte BlÀtter) zu zeigen

Wann fangen Monstera-Pflanzen an, ihre BlÀtter zu schlitzen?

D.h. wann können Sie damit rechnen, dass sich die BlÀtter Ihrer Monstera, insbesondere der Monstera Deliciosa (Fensterblatt), spalten?

A new leaf is unfurling on a Monstera Deliciosa plant that has a lot of fenestration, i.e. splits in the leaf. Learn how to encourage your Monstera to produce leaves with splitting in our plant care guide on leafnjoy.com

Wenn Sie eine junge Monstera-Pflanze in einer GÀrtnerei gekauft haben, fragen Sie sich vielleicht, wann sie reif genug ist, um mit der Schlitze ihrer BlÀtter zu beginnen.
Normalerweise muss eine Monstera etwa zwei bis drei Jahre alt sein, bevor sie beginnt, gefensterte (geschlitze) BlĂ€tter zu bilden. Junge Monstera haben eine herzförmige Blattform, die der Form der BlĂ€tter des Goldenen Pothos (Epipremnum Aureum oder Efeutute) sehr Ă€hnlich ist, nur grĂ¶ĂŸer. Wenn Ihre Monstera also noch eine Jungpflanze ist, mĂŒssen Sie vielleicht noch ein wenig auf das erste gefensterte (geschlitze) Blatt warten.

Monstera-Pflanzen, die aus einem einblĂ€ttrigen Steckling gezogen wurden, der Teil einer reiferen Pflanze war, können jedoch schon viel frĂŒher beginnen, sich zu fenstern/schlitzen: ab etwa 8 Monaten, nachdem der Steckling ein gutes Wurzelsystem entwickelt hat.

Tipp: Wenn Sie z. B. kĂŒrzlich eine Monstera Deliciosa (Fensterblatt) gekauft haben und diese bereits eine Lochung aufweist, sollten Sie davon ausgehen, dass sich die Lochung in den nĂ€chsten BlĂ€ttern verstĂ€rkt. Im Idealfall sollte das nĂ€chste Blatt immer etwas grĂ¶ĂŸer sein und/oder eine etwas weiter fortgeschrittene Lochung aufweisen als das vorherige Blatt.

Können sich die BlĂ€tter von Monstera nach dem Entfalten schlitzen? D.h. kann das neue Blatt Ihrer Monstera weitere Löcher entwickeln, nachdem es sich entfaltet hat? Die Spaltbildung (Schlitze) findet statt, wĂ€hrend das Blatt noch in der Entwicklung ist. Das bedeutet, dass sich keine weiteren Löcher mehr bilden, sobald das Blatt aus dem Stiel wĂ€chst. Mit anderen Worten: Sie können nur das neue Wachstum der Pflanze beeinflussen, nicht aber die bereits vorhandenen BlĂ€tter, da sich diese nach der Entfaltung nicht mehr teilen wĂŒrden.

Monstera’s BlĂ€tter werden vielleicht nicht geschlitzt, weil sie zu wenig Licht bekommen

Ehrlich gesagt, ist das Licht ein sehr wichtiger Faktor, wenn es darum geht, Monstera-BlĂ€tter zum Schlitzen zu bringen. In den meisten FĂ€llen kann es sein, dass eine Monstera keine BlĂ€tter mit Löchern produziert oder ihre Fensterung verringert, weil sie nicht genĂŒgend Licht erhĂ€lt. Beachten Sie, dass Ihre Monstera vielleicht immer noch genug Licht erhĂ€lt, um zu wachsen und neue BlĂ€tter zu produzieren, aber das Licht, das die Pflanze erhĂ€lt, könnte nicht genug sein, um die Fensterung oder die Bildung von grĂ¶ĂŸeren BlĂ€ttern zu fördern. Mit anderen Worten, wenn Ihre Monstera plötzlich begonnen hat, kleinere BlĂ€tter mit weniger Schlitzen und Löchern zu produzieren, sollten Sie als erstes den Standort der Pflanze in Bezug auf das Licht betrachten.

Die Lösung: Versorgen Sie Ihre Monstera mit hellem, indirektem natĂŒrlichem Licht

Tropical houseplants, like fern, pothos, Monstera Deliciosa receiving gentle bright indirect light in a boho style room. Learn how to care for your Monstera and how to icnrease its fenestration in our plant care guide.

Wenn Sie die BlÀtter Ihrer Monstera zum Schlitzen anregen wollen, geben Sie Ihrer Zimmerpflanze mehr Licht. So einfach ist das.

Welches natĂŒrliche Licht wĂ€re also am besten fĂŒr Ihre Monstera, um das Wachstum und die BlĂ€tter mit Löchern zu fördern?

Als tropische Pflanzen gedeihen Monstera am besten an einem Standort, der indirektes, helles Licht erhĂ€lt. Es könnte hilfreich sein, Ihre Monstera nĂ€her an das nĂ€chste Fenster zu stellen. Ein Fenster, das nach SĂŒden (maximales Licht) oder nach Osten/Westen (mittleres Licht) ausgerichtet ist, fördert das Wachstum. Wenn zu viel ungefiltertes direktes Sonnenlicht durch die Fenster fĂ€llt, ist ein diffundierender Vorhang eine gute Lösung.

Beobachten Sie Ihre Monstera in den ersten Tagen, um sicherzustellen, dass die BlĂ€tter keinen Sonnenbrand bekommen. Wenn Sie leicht gefĂ€rbte Stellen auf den BlĂ€ttern Ihrer Monstera bemerken, könnte es sein, dass die Pflanze zu viel Licht abbekommt und Sie ihren Standort neu ausrichten mĂŒssen.

Sie fragen sich, was genau helles, indirektes Licht ist und wie Sie den besten Platz fĂŒr Ihre Monstera finden? Dann lesen Sie unseren detaillierten Beleuchtungsleitfaden fĂŒr Zimmerpflanzen.

Sollten Sie Pflanzenlampen fĂŒr Ihre Monstera verwenden?

Wenn Sie Ihre Monstera nicht mit einer angemessenen Menge an natĂŒrlichem Licht versorgen können, könnte die Investition in Pflanzenlampen helfen. Dies kann besonders in den Wintermonaten von Vorteil sein, wenn es draußen weniger Stunden Tageslicht gibt und die meisten Pflanzen darunter leiden (denken Sie daran: in tropischen Regionen gibt es im Winter keinen Lichtabfall).

Wenn Sie ein Pflanzenlicht kaufen, achten Sie darauf, dass es das gesamte Spektrum des natĂŒrlichen Tageslichts abdeckt.

Die Luftfeuchtigkeit könnte zu niedrig sein, damit Ihre Monstera Fenestration zeigt

Normalerweise können Monstera-Pflanzen bei normaler Luftfeuchtigkeit in einem Raum gut gedeihen. Das heißt, wenn die Pflanze daran gewöhnt ist, in einer solchen Umgebung zu leben. Und ja, Monstera können auch eine niedrige Luftfeuchtigkeit im Bereich von 15 % tolerieren. Was sie jedoch absolut nicht mögen und schĂ€tzen, sind plötzliche Feuchtigkeitsanstiege und -abfĂ€lle.

Wie misst man die Luftfeuchtigkeit in einem Raum? Mit einem Hygrometer kann die Luftfeuchtigkeit in jedem Raum gemessen werden, und ehrlich gesagt, wenn Sie Pflanzen haben, kann die Überwachung der Luftfeuchtigkeit Ihr Wachstumsspiel sehr fördern.

Die Lösung: Erhöhen Sie die Luftfeuchtigkeit in der Umgebung Ihrer Monstera

Kann eine Erhöhung der Luftfeuchtigkeit die FenstertÀtigkeit fördern? Ja, das kann sie. Wenn Sie Ihre Monstera Deliciosa dazu bringen wollen, (deutlich) schneller zu wachsen und mehr Schlitze und Löcher in den BlÀttern zu haben (Fensterung), kann die Investition in einen Luftbefeuchter helfen. Stellen Sie den Luftbefeuchter im gleichen Raum wie Ihre Monstera auf, aber auch weit genug von der Pflanze entfernt: Achten Sie darauf, dass der Dampf des Luftbefeuchters nicht direkt auf die BlÀtter Ihrer Pflanze trifft, um Pilz- und Bakterienkrankheiten zu vermeiden.

Was ist die beste Luftfeuchtigkeit, um das Schlitzen der Monstera-BlÀtter zu fördern? Versuchen Sie, die Luftfeuchtigkeit in dem Raum, in dem Ihre Monstera-Pflanze steht, zwischen 60 und 75 % zu halten.

Die Temperaturen könnten fĂŒr Ihre Monstera nicht optimal sein

Ein weiterer Umweltfaktor, der Einfluss darauf haben kann, ob die BlĂ€tter Ihrer Monstera geschlitzt werden oder nicht, ist die Temperatur am Standort der Pflanze. Sowohl zu hohe als auch zu niedrige Temperaturen können sich negativ auf die Wachstumsrate dieser tropischen Pflanzen auswirken und damit auch auf die Fensterung der Monstera. Auch wenn die Temperaturamplitude groß ist oder sehr stark schwankt, wird Ihre Pflanze Ihnen sicherlich recht schnell Daumen nach unten zeigen, wenn sie könnte.

Wie kann man die Temperatur in einem Raum im Auge behalten? Ja, wir alle kennen die guten, altmodischen Thermometer, und sie wirken Wunder. Aber um die Temperaturbereiche Tag und Nacht im Auge zu behalten, wĂŒrden wir persönlich ein digitales Hygro-/TemperaturmessgerĂ€t empfehlen, das Daten fĂŒr mindestens 24 Stunden speichert.

Die Lösung: Halten Sie Ihre Monstera bei optimalen Wachstumstemperaturen

Wenn Sie möchten, dass Ihre Monstera-Pflanze gleichmĂ€ĂŸig wĂ€chst und BlĂ€tter mit Schlitzen bildet, sollten Sie darauf achten, dass die Zimmerpflanze eine normale Zimmertemperatur hat.

Was ist die beste Temperatur, um die BlÀtter der Monstera zum Schlitzen zu bringen? Um die Monstera zur Bildung von gefensterten / geschiltze BlÀttern anzuregen, sollten Sie die Temperatur der Pflanze so nahe wie möglich an 20°C bis 25°C halten.

UnterwĂ€sserte Monstera kann ihre Spaltung rĂŒckgĂ€ngig machen

Ein weiterer Faktor, der Einfluss darauf hat, ob eine Monstera gespaltene BlÀtter (gefensterte BlÀtter) bekommt oder nicht, ist der BewÀsserungsplan der Pflanze.

Monstera brauchen eine regelmĂ€ĂŸige Wasserversorgung, damit sie alle lebenswichtigen NĂ€hrstoffe, die sie fĂŒr ihr Wachstum benötigen, transportieren und aufnehmen können. Es ist wichtig, dass eine Monstera nicht unter- oder ĂŒberbewĂ€ssert wird.

Zu wenig Wasser kann dazu fĂŒhren, dass die Pflanzen keine NĂ€hrstoffe aus dem Boden aufnehmen können, was zu einem verkĂŒmmerten Wachstum und einer fehlenden (oder verringerten) Fensterung der neuen BlĂ€tter fĂŒhren kann.

Es ist auch wichtig, eine Monstera nicht zu stark zu bewÀssern, da diese Pflanzen schnell Opfer von FÀulnisproblemen werden können.

Die Lösung: Gießen Sie Ihre Monstera regelmĂ€ĂŸig, aber nicht zu viel

Wenn Sie Ihre Monstera dazu anregen wollen, BlĂ€tter mit mehr Spaltöffnungen (d.h. Fenestration) zu produzieren, mĂŒssen Sie die PflegebedĂŒrfnisse Ihrer Pflanze im Auge behalten, vor allem, wenn es darum geht, Ihren grĂŒnen tropischen Liebling zu gießen.

Der richtige Wasserhaushalt ist der SchlĂŒssel zur Gesunderhaltung Ihrer Monstera und zur Förderung der Spaltbildung. PrĂŒfen Sie deshalb regelmĂ€ĂŸig den Feuchtigkeitsgehalt der Erde Ihrer Monstera: Ist sie bis zum zweiten Knöchel Ihres Zeigefingers trocken, gießen Sie Ihre Pflanze gut, damit die gesamte Erde gesĂ€ttigt ist und ĂŒberschĂŒssiges Wasser aus dem Untersetzer entfernt wird.

Achten Sie jedoch darauf, Ihre Monstera nicht nach einem festen Zeitplan zu gießen, da verschiedene Faktoren wie Licht, Luftfeuchtigkeit, Temperaturen usw. einen Einfluss darauf haben, wie oft Ihre Schildkröte gegossen werden muss. Informieren Sie sich in unserem detaillierten Monstera-Pflanzenpflege-Ratgeber ĂŒber die optimalen Pflegeanforderungen von Monstera als Zimmerpflanzen und wie Sie sicherstellen, dass Ihre tropische Zimmerpflanze gesund und glĂŒcklich bleibt.

Tipp: Haben Sie viele Zimmerpflanzen und möchten Sie mehr darĂŒber erfahren, wie Sie (fast) jede Pflanze richtig gießen? Dann werfen Sie einen Blick auf unsere Anleitung zum Gießen von Pflanzen.

Die BlÀtter Ihrer Monstera werden sich nicht gespalten, wenn die Pflanze hungrig ist

Teilen sich die BlĂ€tter Ihrer Monstera einfach nicht, obwohl Sie sicher sind, dass Sie die UmweltbedĂŒrfnisse Ihrer Pflanze gut erfĂŒllen? Dann könnte es sein, dass sich die BlĂ€tter Ihrer Monstera aufgrund von NĂ€hrstoffmangel nicht spalten.

Wenn Sie sicher sind, dass Ihre Monstera keinen zusĂ€tzlichen Lichtschub braucht und stabile Wachstumsbedingungen in Bezug auf Licht, Wasser und Luftfeuchtigkeit vorfindet, ist es eine gute Idee zu ĂŒberprĂŒfen, ob Sie sie ausreichend dĂŒngen (sie hat genug zu essen!). Ohne genĂŒgend NĂ€hrstoffe wird eine Pflanze nicht gedeihen und schließlich scheitern (die Entwicklung behindern).

Die Lösung: FĂŒttern Sie Ihre Monstera mit dem richtigen DĂŒnger

Mature Monstera Deliciosa with a lot of split leaves. Learn how to increase the fenestration of your monstera in our article.

Alle SchilddrĂŒsenpflanzen, auch Monstera, brauchen sowohl Mikro- als auch MakronĂ€hrstoffe, um zu gedeihen. ÜberprĂŒfen Sie das Etikett auf der RĂŒckseite des DĂŒngers Ihrer Wahl und stellen Sie sicher, dass er Spurenelemente enthĂ€lt und nicht nur ein einfacher N-P-K-DĂŒnger ist. NPK-DĂŒnger sind solche, die nur Stickstoff (N), Phosphor (P) und Kalium (K) enthalten.

Die Verwendung eines FlĂŒssigdĂŒngers oder eines LangzeitdĂŒngers wĂ€hrend der Vegetationsperiode kann Ihre Monstera dazu anregen, ihre Fensterung zu vergrĂ¶ĂŸern.

Sie fragen sich, was der beste DĂŒnger fĂŒr Ihre Monstera ist oder wie man sie dĂŒngt? Lesen Sie dann unbedingt unseren sehr ausfĂŒhrlichen Monstera-Pflanzenpflege-Ratgeber.

Ihre Monstera könnte zu groß fĂŒr ihren Topf sein

Wissen Sie noch, wann Sie Ihre Monstera das letzte Mal umgetopft haben? Wenn die Antwort auf diese Frage einige Jahre zurĂŒckliegt, dann könnte Ihre Monstera wurzelbehaftet sein und das könnte der Grund dafĂŒr sein, dass sich die BlĂ€tter nicht spalten. Wenn Sie Ihre Pflanze im GartengeschĂ€ft oder in einer GĂ€rtnerei gekauft haben, könnte es von Vorteil sein, den Topf der GĂ€rtnerei Ihrer Monstera zu erneuern.

Wie oft mĂŒssen Sie Ihre Monstera umtopfen? Im Allgemeinen mĂŒssen Monstera, wenn sie als Zimmerpflanzen gezogen werden, alle 2 bis 3 Jahre umgetopft werden. Wenn Sie also das GefĂŒhl haben, dass es lĂ€ngst ĂŒberfĂ€llig ist, und es scheint, als ob Ihre Monstera nicht mehr wĂ€chst oder die BlĂ€tter der Pflanze nicht grĂ¶ĂŸer werden und sich nicht mehr teilen, sollten Sie in ErwĂ€gung ziehen, die Pflanze umzupflanzen.

Die Lösung: Pflanzen Sie Ihre Monstera um

Wenn Sie Ihre Monstera in den nĂ€chstgrĂ¶ĂŸeren Topf (oder in einen maximal zwei Nummern grĂ¶ĂŸeren Topf) mit frischer Erde umtopfen, kann dies dazu fĂŒhren, dass Ihre Pflanze grĂ¶ĂŸere und stĂ€rker gefensterte BlĂ€tter bekommt, d. h. BlĂ€tter mit mehr Spaltöffnungen.

Ein Wort der Vorsicht: Das Umtopfen und BerĂŒhren des Wurzelballens jeder Pflanze stresst sie und sollte vermieden werden, es sei denn, es ist notwendig, da es mehr schaden als nĂŒtzen kann. Den Topf Ihrer Monstera aus kosmetischen GrĂŒnden zu verkleinern, ist wahrscheinlich nicht die beste Idee. Wenn Sie jedoch den Verdacht haben, dass Ihre Monstera wurzel- oder topfgebunden ist, ist ein Umtopfen fĂŒr die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden Ihrer Pflanze notwendig.

Fragen Sie sich, was die Anzeichen dafĂŒr sind, dass Ihre Monstera wurzelbehaftet ist? Oder wie man sie umtopft? In unserer Schritt-fĂŒr-Schritt-Anleitung zum Umtopfen erfahren Sie, wie Sie Zimmerpflanzen problemlos umtopfen können.

Fehlende Kletterhilfe

Haben Sie Ihre Monstera gepfĂ€hlt? Nein? Dann könnte das Fehlen einer Kletterhilfe der Grund dafĂŒr sein, dass sich die BlĂ€tter Ihrer Monstera nicht spalten. Eine Kokosnuss Stange oder Kokos Moosstab, zum Beispiel, wĂŒrde von Ihrer Pflanze sehr geschĂ€tzt werden, vor allem wenn Ihre Monstera sich zu einer Seite neigt.

Wie bereits erwĂ€hnt, wachsen Monstera-Pflanzen in ihrem natĂŒrlichen Lebensraum als Halb-Epiphyten. Mit anderen Worten: Diese tropischen Pflanzen lieben das Klettern und sind dazu bestimmt, dies zu tun! Ihre natĂŒrliche Umgebung nachzuahmen, indem man sie pfĂ€hlt, kann Wunder bewirken, um das Klettern zu fördern. Und seien wir ehrlich: Monstera, die keine Kletterhilfe (Moosstab) haben, die sie wĂ€hrend des Wachstums leitet, können irgendwann komisch aussehen.

Die Lösung: Verwenden Sie ein Moosstab fĂŒr Ihre Monstera

Variegated Monstera albo staked on a coir made out of natural jute cord. Learn how to Increase the Fenestration of a Monstera in our plant care article.

Ein Moosstab kann die Monstera dazu bringen, mehr geschlitzte BlÀtter zu bilden (Fensterung). Falls Sie das noch nicht getan haben, sollten Sie Ihre Pflanze mit einer robusten und stabilen Kletterhilfe (z. B. einem Kokos Moosstab) ausstatten. Am besten ist es, wenn Sie Ihre Pflanze entwurzeln und die Kletterhilfe einsetzen, solange der Wurzelballen noch sichtbar ist und Sie sich vergewissern können, dass die Wurzeln nicht durch den unteren Teil der Stange beschÀdigt werden. Um die Pflanze am Pfahl zu befestigen, verwenden Sie nicht scheuerndes Pflanzenband. Sie können den Stamm um den Pfahl herum befestigen und darauf achten, dass er nicht zu fest sitzt.

Hinweis: Befestigen Sie den Stiel an der Kletterstange, nicht den Blattstiel. Ich habe gesehen, dass einige Leute den Blattstiel an der Kletterhilfe befestigen, was dazu fĂŒhrt, dass er bricht und die Pflanze dadurch unnötig belastet wird.

Extra Monstera Tipps

Abgesehen von den in diesem Artikel erwÀhnten Hauptfaktoren, die die Spaltung der BlÀtter einer Monstera beeinflussen, gibt es noch einige weitere Dinge zu beachten.

Monstera Deliciosa with large fenestration, there is both splitting on the leaf of the plant and holes inside of the leaf structure. Learn how to make your Monstera split its leaves in our plant care guide.

Wenn Ihre Monstera plötzlich nicht mehr wĂ€chst und alle Umweltfaktoren in Ordnung zu sein scheinen, stellen Sie sicher, dass Ihre Pflanze nicht von einem SchĂ€dling befallen ist. Ein SchĂ€dlingsbefall an einer Monstera kann das Wachstum der Pflanze verlangsamen und sogar dazu fĂŒhren, dass sich die BlĂ€tter nicht teilen. Lesen Sie unseren Artikel ĂŒber das Erkennen und Beseitigen von SchĂ€dlingen an Zimmerpflanzen, wenn Sie den Verdacht haben, dass kleine Krabbler Ihren Dschungelliebling terrorisieren.

Sie haben Flecken auf den BlĂ€ttern Ihrer Monstera, sind sich aber sicher, dass es sich nicht um SchĂ€dlinge handelt? Dann könnte es sich um bakterielle oder pilzliche Probleme handeln. Wenn Ihre Monstera krank ist, wird die Pflanze natĂŒrlich gestresst sein, was wiederum zu einem verkĂŒmmerten Wachstum und einem Mangel an gefensterten BlĂ€ttern fĂŒhren kann. Die meisten Pilz- und Bakterienprobleme werden durch ungeeignete Umweltfaktoren in der Umgebung der Pflanzen verursacht. Wenn Sie also wissen möchten, was die optimalen Pflegebedingungen fĂŒr Ihre Monstera als Zimmerpflanze sind, lesen Sie unseren vollstĂ€ndigen Pflegeleitfaden fĂŒr Monstera-Pflanzen.

Wurzel- und StĂ€ngelfĂ€ule sind weitere Probleme, mit denen Sie bei Ihrer Monstera konfrontiert werden können, vor allem wenn die Pflanze ĂŒbermĂ€ĂŸig bewĂ€ssert wird und keine angemessene Lichtquelle zur VerfĂŒgung steht. Monstera, die unter FĂ€ulnisproblemen leidet, verliert in der Regel BlĂ€tter, hört auf zu wachsen, und das neue Wachstum hat wahrscheinlich weniger Schlitze. Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihre Monstera ĂŒbermĂ€ĂŸig gewĂ€ssert wurde, lesen Sie unseren detaillierten Leitfaden zur Erkennung und Behandlung von FĂ€ulnis bei Pflanzen, da die meisten dieser Probleme rechtzeitig angegangen werden mĂŒssen, um sicherzustellen, dass die Pflanze nicht daran zugrunde geht.

Haben Sie Ihre Monstera gerade geschnitten, entweder um ihr Wachstum zu kontrollieren oder um sie zu vermehren? Das könnte ein weiterer Grund sein, warum sich die BlĂ€tter Ihrer Monstera nicht so leicht teilen. In diesem Fall sollten Sie einfach Geduld haben und abwarten. Wenn die Mutterpflanze den Stress des Schnitts ĂŒberwunden hat, sollte sie schließlich grĂ¶ĂŸere BlĂ€tter mit einer ausgeprĂ€gten Fensterung hervorbringen.

Monstera Fenestration: Schlussgedanken

In ihrem natĂŒrlichen Lebensraum wachsen und klettern Monstera auf BĂ€umen, um in die Höhe zu wachsen und mehr Licht zu erhalten. Die BlĂ€tter dieser Pflanzen zeichnen sich durch tiefe Risse und Löcher aus, die entstehen, wenn sie grĂ¶ĂŸer werden. Ihre allgemeine WiderstandsfĂ€higkeit sowie die großen, sattgrĂŒnen BlĂ€tter und ihre Fensterung sind einzigartige Merkmale, die Monstera-Sorten zu so beliebten und begehrten Zimmerpflanzen machen.

Wenn Sie eine Monstera zu Hause haben, haben Sie sie wahrscheinlich gerade wegen ihrer einzigartigen physischen Merkmale gekauft, die diese Pflanzen von vielen anderen unterscheiden: die Fensterung, d. h. die Löcher und die Spaltung der BlĂ€tter. Aber wenn Ihre Monstera sich weigert, gefensterte BlĂ€tter zu produzieren, oder wenn sie sich plötzlich zurĂŒckentwickelt, d.h. BlĂ€tter mit weniger Fenestration (weniger Spaltungen) produziert, kann das ein großes Ärgernis sein, ich weiß. GlĂŒcklicherweise gibt es jedoch verschiedene Möglichkeiten, die Fensterung Ihrer Monstera zu erhöhen, wie in diesem Artikel beschrieben.

Wenn es Ihre PrioritĂ€t ist, Ihre Monstera zu ermutigen, mehr gefensterte BlĂ€tter zu produzieren, stellen Sie sicher, dass Sie die BedĂŒrfnisse Ihrer Monstera im Auge behalten und sie mit viel hellem, indirektem Licht versorgen. Um die Anzahl der geteilten BlĂ€tter Ihrer Monstera zu erhöhen, sollten Sie sie in einer stabilen Umgebung halten und sicherstellen, dass Ihre Pflanze ausreichend Wasser und NĂ€hrstoffe erhĂ€lt.

Wie bereits erwĂ€hnt, hĂ€ngt die Spaltbarkeit einer Monstera vom Alter der Pflanze ab, so dass Sie manchmal einfach warten mĂŒssen, bis Ihre tropische Pflanze reif genug ist, d.h. das Spaltbarkeits-Wartespiel. Seien Sie einfach ein bisschen geduldig mit Ihrer Monstera. Sobald die BedĂŒrfnisse Ihrer Pflanze befriedigt sind, wird sie Sie mit neuem Wachstum belohnen, das mit jedem Blatt mehr und mehr gefenstert ist und sich bald zu einem prĂ€chtigen (und großen!) Mitglied Ihrer Pflanzenfamilie entwickeln wird.

Monstera-Pflanzen und Zubehör in unserem Shop